Translate

Samstag, 7. März 2015

Kitzbühel

Kitzbühel
 
Kitzbühel ist eine Stadt mit 8211 Einwohner im nordöstlichen Tirol in Österreich. Die Stadt ist als einer der bedeutendsten Wintersportorte Österreichs bekannt.
 
1875 wurde die Salzburger-Tiroler Bahn fertiggestellt und Kitzbühel erfuhr einen Aufschwung in Wirtschaft und Industrie. Im Zweiten Weltkrieg blieb Kitzbühel unbeschädigt.
 
Die Stadtpfarrkiche
 
Die römisch-katholische Stadtpfarrkiche wurde im 15. Jahrhundert errichtet und dem heiligen Andreas geweiht. Es handelt sich um einen spätgotisch-barocken dreischiffigen Bau.
 
Pfarrkirche (Links) und die Liebfrauenkirche (Rechts) Bildquelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Pfarrkirche_Zum_Heiligen_Andreas_und_Liebfrauenkirche_in_Kitzb%C3%BChel_1.jpg (c) by Friedrich Böhringer
 
Die Liebfrauenkirche
 
Die Liebfrauenkirche ist eine kleine gotische Kirche mit einer Unterkirche und einem mächtigen Glockenturm. Sie befindet sich auf dem alten Friedhof von Kitzbühel unmittelbar neben der Stadtpfarrkiche. Der Turm gilt als Wahrzeichen von Kitzbühel. Durch ein Gnadenbild am Hochaltar ist die Liebfrauenkirche auch eine Wallfahrtskirche. Vermutlich wurde sie im 14. Jahrhundert erbaut. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen