Translate

Freitag, 11. April 2014

Pinakothek der Moderne - München


Die Pinakothek der Moderne in München
 
 
 
Öffnungszeiten: Dienstag Geschlossen
                            Montag, Donnerstag - Freitag 10 - 18 Uhr
                            Mittwoch 10 - 20 Uhr
 
Preise: Erwachsene 10 €
             ermäßigt 7 €
             Sonntagseintritt 1 €
 
Adresse: Barer Straße 40
                80333 München
 
Die Pinakothek der Moderne vereint vier von einander unabhängige Museen, die verschiedene Bereiche der Kunst abdecken.
 
  • Die Sammlung Moderner Kunst
  • Die Neue Sammlung (staatliches Museum für angewandte Kunst)
  • das Architekturmuseum der Technischen Universität München
  • die Staatliche Graphische Sammlung
Die Pinakothek der Moderne wurde am 16. September 2002 eröffnet. Im Inneren führen zwei große Treppen von der zweischaligen Rotunde als Zentrum des Baus zu den Sammlungen. Schon früh traten erste Baumängel auf. Deswegen wurde das Museum von Februar 2013 - September 2013 geschlossen und renoviert.
 
Die Sammlung, eine der bedeutendsten ihrer Art, ist erst nach 1945 durch Stiftungen, Zukäufe und Vermächtnisse entstanden. Im Jahr 1950 bestand die komplette Sammlung nur aus 7! Bilder. Danach wuchs die Sammlung rasch an. Das Spektrum der Künstler reicht von Henri Matisse, Umberto Boccioni, Oskar Kokoschka,  Max Ernst, Max Beckmann, Pablo Picasso und viele mehr. Auch Gegenwartskunst aus den späten Fünfziger Jahren spielt eine große Rolle. Hat mir nicht wirklich gefallen, aber das ist Geschmackssache. Die Staatliche Graphische Sammlung umfasst rund 400.000 Blätter aus allen Epochen der Zeichenkunst und der Druckgraphik vom 15. Jahrhundert bis zur Moderne. Gezeigt werden wegen der Lichtempfindlichkeit der Kunstwerke immer nur  Wechselausstellungen. Das ganze war aber auch nicht mein Thema. Wesentlich interessanter fand ich die Neue Sammlung. Sie zählt zu den führenden Designmuseen der Welt und zeigt erstmals die Geschichte und Entwicklung des Designs und der angewandten Kunst von der Zeit um 1900 bis zur Gegenwart. Es ist die weltweit größte Sammlung für Industriedesign. Diese Ausstellung ist wirklich äußerst empfehlenswert! Das Architekturmuseum war bei meinem Besuch leider geschlossen. Auch hier ist Fotografieren erlaubt. In der Modernen Kunst finde ich immer etwas das mir nicht gefällt, aber mindestens genauso viel das mir gefällt. Die Ausstellungen sind absolut empfehlenswert! Einen Kritikpunkt konnte ich nicht finden. Auch hier war das Personal durchgehend freundlich.
 
Ausgangswert 10 Punkte
- 0 Punkte Abzug / keine Kritik
----------------------------------------
10 Punkte
 
Absolut Empfehlenswert! Einen Besuch ist quasi für jeden Kunstfreund Pflicht. Besonders erwähnenswert ist die Neue Sammlung.
 
 
 
 

Erkannt? Ein Apple Computer
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen