Translate

Mittwoch, 16. April 2014

Museo Correr - Venedig


Museo Correr – Städtisches Museum in Venedig

 
Öffnungszeiten: 1. April bis 31. Oktober: 10:00-19:00 Uhr
                            1. Nov. bis 31. März: 10:00-17:00 Uhr

Preise: Erwachsene 18 €
            ermäßigt 11 €

Adresse:
Piazza San Marco, 52
                30124 Venedig / IT



Das städtische Museum Venedigs wurde nach dem Venezianer Teodoro Correr (1750-1830), der eine Vielzahl kultureller Schätze, wie zum Beispiel Schriften und Gemälde, hinterließ, benannt. Durch seine Bekanntheit sowie die Lage direkt am Plaza San Marco ist das Museo Correr eines der beliebtesten Ziele von Touristen in Venedig. Deshalb ist es meist gut mit Besuchern gefüllt, weshalb sich die frühen Vormittagsstunden als Besuchszeit empfehlen. Da diesem Museum jedoch sehr groß und mit umfassenden Sammlungen bestückt ist, verteilt sich der Besucherstrom relativ gut.

Wesentlich an der Austellung dieses Museums sind seine geschichtlich bedeutenden Dokumente, die es in einer großen Anzahl gibt, sodass ein tiefer Blick in die Historie dieser so berühmten Stadt möglich ist. Zu Beginn wissen Bildhauereien (vor allem dem Bereich des Klassizismus zugeordnet) zu überzeugen, wobei hier der bedeutende Bildhauer Antonio Canova zu nennen ist. Urkunden und Schriften dokumentieren die Vergangenheit und lassen Rückschlüsse auf den Werdegang Venedigs zur Touristenhochburg zu. Auch viele Gewänder und traditionelle Festbekleidungen veranschaulichen die Geschichte der Stadt.

In der nächsten Etage befindet sich eine Gemäldegalerie, die sogenannte Quadreria, die vor allem die venezianische Malerei vom 13. bis zum 16. Jahrhundert zeigt. Außerdem ist den Besuchern eine große Münzsammlung und auch der Leseraum der Bibliothek, die Liberia, zugänglich. Des weiteren gibt es auch wechselnde Sonderausstellungen, für die man aber ein extra Ticket lösen muss.

Aufgrund der Vielzahl der Objekte ist man auf jeden Fall auf Beschreibungen, einen Übersichtsplan beziehungsweise „Rundgang“-Schilder angewiesen, sofern diese in englischer Sprache vorhanden sind. Leider mussten wir feststellen, dass hier wohl gespart wurde, denn der Rundgang ist eigentlich keiner. Ab und an trifft man auf Personal, welches einem hektisch den Weg weist, sollte man sich einen Schritt in die vermeintlich falsche Richtung wagen. Etwas mehr Information beziehungsweise freundlicheres Personal wäre bestimmt ein guter Ansatzpunkt, um den Besuch im Museo Correr angenehmer und informativer zu gestalten.


Ausgangswert 10 Punkte
- 1 Punkt für das teilweise sehr unfreundliche Personal
- 1 Punkt für die fehlenden Informationstafeln
- 1 Punkt für das Fotografierverbot
---------------------------------------------------------------------
7 Punkte
 
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Museo Correr ein Muss für jeden kulturbegeisterten Venedigbesucher ist, aber man Abstriche beim Service und der Information machen muss.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen