Translate

Sonntag, 9. Juni 2013

Mariahilfkirche - Innsbruck (Kulturtipp)

Die Mariahilfkirche in Innsbruck
 
 

Die Römisch-katholische Pfarrkirche Mariahilf ist eine Kirche in Innsbruck. Anlass für den Bau war ein Gelöbnis der Tiroler Landwirte im Dreißigjährigen Krieg im Winter 1647. Die Kirche ist komplett in italienischem Frühbarock entworfen und eingerichtet, und somit eine Besonderheit. Die erste Messe konnte am 23. April 1648 gefeiert werden. Am 13. Juni 1853 wurde die Kirche zur Pfarrei erhoben. Die Kirche ist täglich, bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet und sehr hübsch anzuschauen!

1 Kommentar:

  1. wirklich schön anzuschauen, selbst für solche, die sonst in keine Kirchen gehen ;-) :)

    AntwortenLöschen