Translate

Dienstag, 14. Mai 2013

Bellinger Warte - Steinau (Kulturtipp)

Die Bellinger Warte in Steinau an der Straße

Die Warte ist kostenlos begehbar.

Im Mittelalter diente die Bellinger Warte als Beobachtungsposten. Insgesamt gibt es 4 Warten im Umkreis von Steinau an der Straße, die allesamt noch stehen. Zwei Warten sind noch begehbar. Von jeder der vier Warten bestand im Mittelalter Sichtkontakt zum Bergfried von Schloss Steinau. So konnten die Einwohner von Steinau in Krisenzeiten durch Flaggen, Horn oder Rauchsignale gewarnt werden. Erbaut wurde die Bellinger Warte um 1319. Komplett saniert, und der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht wurde die Warte 1964 bis 1965. Der Name Belling bezieht sich darauf, dass die Warte auf den Stadtteil Bellings ausgerichtet ist. Man hat eine super Aussicht auf dem Turm. Er ist jeden Tag bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet.

1 Kommentar:

  1. Auch mal nett etwas kostenlos begehen zu können ^^

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen