Translate

Samstag, 9. März 2013

Alte Mainbrücke - Würzburg (Kulturtipp)

Die Alte Mainbrücke in Würzburg

"Sie trug Kriege und Gerichte, Fuhrwerke, Kutschen und Autos, Gläubige und Zöllner, Häuser und Heilige, Handel und Wandel - und ist einer der schönsten Plätze in einer schönen Stadt" Quelle: Historische Bauerwerke in Unterfranken (Main Post)
Die Alte Mainbrücke ist die älteste Brücke in Würzburg. Erbaut wurde sie 1476. Sie verbindet die Altstadt mit der gegenüberliegenden Festung Marienberg auf einer Länge von 185 Metern. Die Steinpfeile bestehen aus Muschelkalk. Nach dem Tod des Fürstbischofs Christoph Franz von Hutten wurden 1720 sechs Heiligen Figuren auf der Brücke aufgestellt. 1730 wurden sechs weitere barocke Sandsteinfiguren auf der Brücke aufgestellt. Am 2. April 1945 wurden Teile der Brücke von deutschen Truppen gesprengt. 1950 folgte der Wiederaufbau der Brücke. Seit 1992 ist die Brücke für Kraftfahrzeuge gesperrt.

Die Alte Mainbrücke zählt zu den schönsten Brücken in Deutschland. Erst vor Kurzem war die Brücke Drehort für den Film "Die drei Musketiere". Sollte man unbedingt mal drüber laufen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen