Translate

Freitag, 25. Januar 2013

Spessartmuseum - Lohr am Main

Lohr am Main ist eine Stadt im Landkreis Main-Spessart. Lohr hat rund 15.500 Einwohner.

Das Spessartmuseum

Das Spessartmuseum im Lohrer Schloss. Bildquelle: Wikipedia

Öffnungszeiten: Dienstag - Samstag 10 - 16 Uhr
                         Sonntag, Feiertage 10 - 17 Uhr

Preise: 3 € Erwachsene
            2 € ermäßigt

Adresse: Spessartmuseum
               Schloßlatz 1
               97816 Lohr am Main


Das Spessartmuseum ist im Lohrer Schloss untergebracht. Kurz ein paar Informationen über das Schloss: Das Schloss wurde 1389 erstmals erwähnt. Im 15. Jahrhundert wurde ein Wassergraben und ein Mauerring um das Schloss gebaut. Nach dem Tod von Grafen Philipp II. übernahmen 1559 die Kurfürsten von Mainz das Schloss. 1814 übernahm das Königreich Bayern das Schloss. 1913 wurde es saniert, und seit 1972 befindet sich das heutige Spessartmuseum im Schloss.

Das Motto der Dauerausstellung im Spessartmuseum ist "Mensch und Wald". Immerhin ist der Spessart einer der größten zusammenhängenden Waldgebiete in ganz Deutschland. Auf circa 2000 quadratmeter, aufgeteilt in 4 Stockwerke zeigt das Museum  unter anderem die Berufe: Steinhauer, Schmiede, Töpfer, Holzhauer, Zimmerleute, Schreiner und Glasmacher. Ebenso werden fertige Produkte aus der Eisenverarbeitung und Glas-und Spiegelherstellung gezeigt. Ein weiterer Teil der Ausstellung geht direkt auf den Spessart ein, die Pflege des Jagdreviers, die Bewirtschaftung des Spessarts und seine Nutzung. Der steigende Lebensstandard in den Dörfern darf dabei auch nicht fehlen. Alte Möbel des Schlosses sind in die Ausstellung integriert.

Zu den Glanzstücken des Museums gehören vor allem Glasobjekte vom 5. Jahrhundert bis heute. Ebenso eine im Maßstab 1:1 nachgebaute Glasmacher Fabrikanlage. Das Museum ist sehr interessant. Nur manche Teile der Ausstellung wirken etwas "verstaubt" oder die Liebe zum letzten Detail fehlte. So wurde ein schönes Diorama mit Rot-Weißem Absperrband verunstaltet und im Hintergrund sieht man außerdem noch die Wasserleitung. Ebenso gibt es im Museum zu den Exponaten recht wenig Informationen, ein paar Infotafeln mehr würden nicht schaden. Dennoch ist das Spessartmuseum ein tolles Museum!

Ausgangswert 10 Punkte
- 1,5 Punkte für teile der Ausstellung.
- 0,5 Punkte für zu wenige Informationstafeln.
-------------------------------------------------
8 Punkte

Ein Besuch des Spessartmuseums ist zu empfehlen!


Ein Teilbereich einer Schmiede.
Ein Glaspokal

Ein Diorama eines Überfalls. Mit störendem Rot-Weis Band und einer Wasserleitung im Hintergrund.

Kommentare:

  1. sowas kenn ich ^^
    Ich verstehe immer nicht, was soviel Mühe macht ein ordentliches Band zu nehmen und die Wand zu verkleiden! dazu sind ja schließlich Mitarbeiter da...

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    Ich finde dein Konzept einfach Klasse. Ich habe bereits oft nach Tipps für meine Stadt gesucht, aber in der Blog-Szene findet man Nichts dazu. Ich habe nun gedacht, dass ich sowas eventuell nur für meine Stadt umsetzen könnte. Da du dich sicher auskennst, würde ich dir gerne ein paar Fragen zu rechtlichen Aspekten stellen. Braucht man eine Erlaubnis um Rezensionen zu schreiben? Zb. Ich besuche Schloss XY und muss dann dort anfragen ob ich eine Rezension schreiben darf? Oder darf man das einfach so? Und wie ist das mit Fotos? Und hast du ein Gewerbe?
    Hach soviele Fragen...
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Weltentdeckerin :) Vielen Dank für das Lob. Nein man braucht keine Erlaubnis um eine Rezension zu schreiben. Mit Fotos ist es immer anderster. Museum X erlaubt es Fotos zu machen. Bei Museum Y braucht man eine Fotogenehmigung. Und bei Museum XY ist es streng verboten Fotos zu machen. Die Fotoabteilung etwas nerven wirkt manchmal Wunder. Ein Gewerbe brauchst du erst, sobald du mit deinem Blog Geld verdienst.

      Liebe Grüße
      Mario

      Löschen
    2. Und wie ist es mit Lokalen und Shops? Darf man da einfach von Außen fotografieren und dann was darüber schreiben? Also Innen muss man sicherlich fragen.
      Ich wollte mal einen Blumenladen fotografieren, was die Besitzerin extrem aufregte und es mir untersagte. Ist das denn rechtens? Und wäre es rechtens den Laden einfach ohne Fragen zu fotografieren von Außen? Danke für deine Hilfe :)

      Lg.

      Löschen
  3. von außen darfst du fotografieren. Von Innen weiß ich es nicht. Müsstest du wohl absprechen. Von außen darfst du fotografieren was du willst :)

    Liebe Grüße
    Mario

    AntwortenLöschen
  4. Vorallem ist die Heizung sehr sehenswert!!
    Eine Meisterleistung :-(

    AntwortenLöschen