Translate

Sonntag, 2. Dezember 2012

Philosophenweg - Heidelberg (Kulturtipp)

 Der Philosophenweg

Der Philosophenweg ist ein  zwei Kilometer langer, vor allem zu Beginn sehr steiler Weg, der auf den Heiligenberg führt.

Oben angekommen hat man hat einen Blick über den Neckar auf die Heidelberger Altstadt, den Königstuhl und das Schloss, aber auch hinaus in die Rheinebene. Auf einer Plattform im Gärtchen steht eine Büste Eichendorffs, in deren Sockel ein Gedicht des berühmten Romantikers eingraviert ist; Eichendorff studierte einige Monate in Heidelberg.

Ursprung des Namens

Seine Bezeichnung verdankt der Philosophenweg vermutlich keinen Persönlichkeiten, sondern den Heidelberger Studenten, die den Weg wohl schon früh als idealen Ort für romantische Spaziergänge und ungestörte Zweisamkeiten entdeckten.

Heutzutage ist der Philosophenweg aber nicht mehr ungestört zu entdecken, denn hier Laufen täglich Hunderte Touristen entlang, um die einmalige Aussicht zu genießen. Läuft man den Heiligenberg komplett hoch, kann man die Thingstätte besichtigen:  Thingstätte

Ist man zu Gast in Heidelberg, sollte man sich den Philosophenweg nicht entgehen lassen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen