Translate

Sonntag, 28. Oktober 2012

Brandenburger Tor - Berlin (Kulturtipp)

Was sind Kulturtipps?
Kulturtipps sind Wanderwege, Skulpturen, Ruinen, Denkmale und Weiteres. Hier gilt wie immer: Lasst euch überraschen. Kulturtipps sind immer kostenlos zu besichtigen, und meistens 24 Stunden am Tag zugänglich. Allerdings ist nicht genug vorhanden, um eine Wertung vorzunehmen. Kulturtipps sind also wertungsfrei.

Berlin ist die Hauptstadt von Deutschland mit ca. 3,5 Millionen Einwohner. Europaweit ist es die zweitgrößte Stadt (nach Einwohner).

Das Brandenburger Tor

In Bearbeitung



Adresse: Brandenburger Tor
              Pariser Platz
              10117 Berlin-Mitte

Das Brandenburger Tor steht am Pariser Platz in Berlin Mitte. Erbaut wurde es 1788 - 1791 vom preußischen König Friedrich Willhelm II. Der Stil ist frühklassiztisch (wie der Triumphbogen in Paris oder das Parlament in Wien). Im Kalten Krieg markierte das Brandenburger Tor die Grenze zwischen Ost- und West-Berlin. Nach 1990 wurde es zum Symbol der Wiedervereinigung Deutschlands.

Es ist 26 Meter hoch, 65,5 Meter lang und besteht aus Elb-Sandstein. Gestaltet wurde es nach dem Vorbild eines Torbogens an der Akropolis (Athen). Das Tor wird durch eine fünf Meter hohe Kupfer-Skulptur gekrönt. Die Skulptur stellt die Siegesgöttin Viktoria dar, die einen von vier Pferden gezogenen Wagen in die Stadt hineinlenkt.

1788 war das Brandenburger Tor teil der Zollmauer in Berlin. 1860 wurden fast alle Stadttore und die Zollmauer abgerissen. Nur das Brandenburger Tor steht heute noch. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Tor stark beschädigt. Die Skulptur wurde fast komplett zerstört (nur der Pferdekopf ist erhalten geblieben, zusehen ist er im Märkischen Museum Berlin). Bei dem Tor selbst wurde eine Säule zerschossen. Am 21. September 1956 wurde beschlossen, das Brandenburger Tor wieder aufzubauen. Am 14. Dezember 1957 war dies abgeschlossen.

Das Tor wurde nach langer Vernachlässigung umfassend von der Stiftung Denkmalschutz Berlin saniert und nach einer 22-monatigen Restaurierung am 3. Oktober 2002 feierlich wieder enthüllt. Die Kosten der Instandhaltung belaufen sich jährlich auf 200.000 Euro.

Noch mehr Infos: Brandenburger Tor (Wikipedia)

Wer in Berlin ist, oder vorhat nach Berlin zu reisen sollte unbedingt das Brandenburger Tor anschauen. Dies ist bei einem Berlin Aufenthalt Pflicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen